Aufruf zur Beteiligung – Präsenz zeigen in Kyritz am 7. April!

Am 7. April 2022 um 16:00 Uhr wird sich die Regionale Planungsgemeinschaft Prignitz-Oberhavel im Kyritzer Kulturhaus, Perleberger Straße 8, treffen.
Dort  soll auch  über den sachlichen Teilplan „Windenergienutzung“ informiert und diskutiert werden. Hier geht es um alle geplanten Windeignungsgebiete – auch unser WEG 28.
Mancher mag sich erinnern, dass im letzten September (2021), die Bürger:innen der Landkreise die Möglichkeit hatten, ihre Bedenken, Anregungen und Einwände zu formulieren und einzureichen. Nun bietet sich die Möglichkeit der aktiven Teilhabe. In Form konkreter Fragestellungen an die Entscheider oder auch nur der Präsenz vor Ort um den bereits formulierten Argumenten Nachdruck zu verleihen.
Was muss aus unserer Sicht gewährleistet sein:

  • Berücksichtigung Gesundheitsschutz
  • Berücksichtigung Arten- und Umweltschutz
  • Berücksichtigung der Kulturlandschaft
  • Gemeinden müssen das letzte Wort haben, wenn es um die Errichtung von Anlagen geht.
  • Entwicklung ökonomischer Teilhabemodelle, die auch wirklich funktionieren, an denen die Gemeinden vor Ort auch beteiligt sind und davon auch profitieren.
  • Ausbaukonzepte, die andere Entwicklungskonzepte nicht gefährden oder torpedieren. (Naturtourismus in PR oder OPR ausbauen zu wollen verträgt sich nicht mit einem gleichzeitigen massiven Ausbau der Windkraft)
  • Ein Gesamtkonzept von Energieerzeugung und -transport fehlt. Bereits heute können die produzierten Mengen an Strom nicht weitergeleitet werden – die Netze sind überlastet. Von einem Neubau von Trassen, der Jahre dauert, haben wir bisher nichts gehört. Der Ausbau der Windenergie in der geplanten Größenordnung könnte also zunächst vollkommen sinnlos sein.


Es geht darum zu zeigen, dass es von fundamentalen öffentlichen Interesse ist, die Planungen hinsichtlich des Ausbaus der Windenergie in sinnvolle funktionierende Konzepte einzubinden.
Unsere jüngsten Erfahrungen im Beteiligungsverfahren für die Errichtung von insgesamt 16 WKAs hat gezeigt, dass die Herrschaften die seitens des Landkreises mit der Planung und Genehmigung betraut sind, komplett überfordert sind. Das kann und darf nicht akzeptiert werden.

Daher heißt es Flagge zeigen – am 7.April 2022 um 16:00 Uhr beginnt die Veranstaltung in Kyritz. Im Idealfall stellen wir uns mit Transparenten bereits um 15:30 Uhr neben den Eingang . Wer es nicht schafft,  kann auch später dazustoßen. Bei Bedarf können wir auch Mitfahrgelegenheiten organisieren.