Installierte Windkraft in OPR

Um einen Überblick zu erhalten, wie viele Anlagen um uns herum schon existieren, haben wir eine weitere Karte erstellt, die Euch alle Standorte in OPR zeigt. Die Ausbau-Dichte westlich von Neuruppin wird gut sichtbar.

Neben der Zahl der Anlagen und den Namen des Windparks, haben wir auch die jeweilige installierte Nennleistung aufgeführt.

Insgesamt verfügt der Landkreis über eine installierte Nennleistung von gut 434 MW. Geht man von durchschnittlichen 2000 Vollaststunden im Jahr aus (und WKAs produzieren natürlich nicht nur unter Vollast Strom – nur nicht das Maximum), dann produzieren diese Anlagen wenigstens 870.000 MWh im Jahr (die aufgerundete Vollast-Summe).

Wenn man den durchschnittlichen Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland zu Grunde legt (1.300 kWh), dann deckt die heute installierte Kapazität den Bedarf von knapp 670.000 Personen ab. Das entspricht über 676% des Bedarfs des Landkreises OPR (Einwohnerzahl Stand 2019: 99.078).

Wir sprechen hier nur über die tatsächlich installierte Windkraftkapazität (konservativ gerechnet). Die Photovoltaik, die in den letzten Jahren kräftig zugebaut wurde, ist nicht berücksichtigt. Auch wenn der Verbrauch der Industrie sich in der Bedarfszahl nicht wiederfindet, so verdeutlichen diese hoffentlich, daß wir als Landkreis bereits einen riesigen Anteil an erneuerbaren Energien bereitstellen, der weit über unseren eigenen Bedarf hinaus geht.

Karte der installierten Windkraftanlagen in OPR